Guardiola-Berater: Kein Interesse an Rückkehr nach München

von Marcel Breuer11:19 Uhr | 19.11.2019
Hat kein Interesse als Trainer nach München zurückzukehren: Pep Guardiola. Foto: Fabio Ferrari/Lapresse/Lapresse via ZUMA Press/dpa
Starcoach Pep Guardiola denkt nach Aussage seines Beraters Josep Maria Orobitg nicht an eine Rückkehr zum FC Bayern in die Bundesliga.


Der 48 Jahre alte Spanier steht bis Juni 2021 beim englischen Fußball-Meister Manchester City unter Vertrag - dennoch war Berichten zufolge jüngst im Rahmen der Münchner Suche nach einem neuen Trainer Guardiolas Name gefallen. «Pep hat gute Erinnerungen an München und noch immer Freunde dort. Aber er hat zu keiner Zeit Interesse daran gezeigt, als Trainer nach Deutschland zurückzukehren», sagte Orobitg bei «bild.de».

FC Bayern München
Bundesliga
Rang: 3Pkt: 24Tore: 33:16



Tags zuvor war der Manager von «Spox» und «Goal» noch mit den Worten «Im Fußball ist nichts sicher» zitiert worden und hatte damit jenen Münchner Verantwortlichen, die sich ein Comeback des Katalanen Wünschen, Hoffnung gemacht. Der deutsche Rekordmeister sucht aktuell einen Nachfolger für Interimscoach Hansi Flick, entweder bereits für die Winterpause oder ab nächstem Sommer. Guardiola scheint nach den Aussagen von Orobitg nicht zur Verfügung zu stehen. «Guardiola erfüllt immer seine Verträge. Ich dementiere alle Gerüchte», sagte er. «Pep ist zufrieden und sehr glücklich in Manchester.»

(dpa)

Was, der Kapellmann wird Arzt? Der wird doch Doktor!

— Manfred Kaltz