1. Bundesliga

Hannover: Kreuzbandriss bei Kapitän Prib

19:37 Uhr | 16.08.2017




Schwerer Rückschlag für Bundesliga-Rückkehrer Hannover 96: Die Niedersachsen müssen monatelang auf Edgar Prib verzichten. Der Kapitän zog sich im Training einen Riss des vorderen Kreuzbandes im rechten Knie zu. Das teilte der Klub auf seiner Homepage mit. Prib falle "für unbestimmte Zeit aus", hieß es dort.

Prib war beim Training im Rasen hängen geblieben. Der Mittelfeldspieler wird zeitnah beim Kniespezialisten Dr. Ulrich Boenisch in Augsburg operiert. Hannover startet nach dem Aufstieg am Samstag (15.30 Uhr/Sky) beim FSV Mainz 05 in die neue Saison.

(sid)

Weitere Informationen
Bundesliga
Wettbewerb
Edgar Prib
Spieler
Frankfurt verpflichtet Innenverteidiger Falette

vor einem Monat


„Das Schönste an Stuttgart ist die Autobahn nach München.”

— Thomas Strunz