Hertha BSC – Eintracht Frankfurt: Ausgangslage, Zahlen und Personal

von Till Neuhaus17:48 Uhr | 25.09.2020
Könnte bei Hertha BSC erstmals in der Startelf stehen: Jhon Cordoba. Foto: Carmen Jaspersen/dpa
Nach einem ernüchternden Saisonauftakt geht es für Eintracht Frankfurt zum Big-City-Club Hertha BSC. Berlin-Trainer Labbadia hofft indes erneut auf seine treffsichere Offensivabteilung.

Freitag, 25.09.2020



Ausgangslage

Hertha BSC hat sich in dieser Saison hohe Ziele gesteckt. Nach dem Ausscheiden im DFB-Pokal konnten sich die Hauptstädter am vergangenen Wochenende mit einem 4:1 Auswärtssieg in Bremen rehabilitieren.

Eintracht Frankfurt hatet sich gegen Aufsteiger Bielefeld zum Saisonstart drei Punkte erhoffte. Am Ende stand jedoch nur ein 1:1 Unentschieden zu Buche. Insbesondere im Torabschluss mangelte es den Frankfurtern an Präzision.

15

Jhon Córdoba
Hertha BSCAngriffKolumbien
Zum Profil

Person
Alter
27
Größe
1,88
Gewicht
85
Fuß
R
Saison 2020/2021

Bundesliga

Spiele
5
Tore
3
Vorlagen
-
Karten
1--


Zahlen

Insgesamt trafen beide Mannschaften 64 mal aufeinander. In 29 Spielen ging Hertha BSC als Sieger vom Platz. Eintracht Frankfurt entschied 17 Partien für sich, während sich beide Teams insgesamt 18 mal Remis trennten.

Personal

Neuzugang Cordoba hofft nach seinem Debüt am letzten Wochenende auf einen Startelfeinsatz. Dilrosun fehlt den Gastgebern weiterhin aufgrund einer Oberschenkelverletzung.



Chandler könnte auf der rechten Seite für da Costa beginnen. Auch Neuzugang Zuber ist eine Alternative von Beginn an. Ndicka und Willems stehen der Eintracht weiterhin nicht zur Verfügung.

Voraussichtliche Aufstellungen

Hertha BSC: Schwolow – Pekarik, Boyata, Torunarigha, Mittelstädt – Stark – Darida,  Tousart – Matheus Cunha – Lukebakio, Piatek

Eintracht Frankfurt: Trapp – Abraham, Hasebe, Hinteregger – Kohr, Rode – Chandler, Kostic – Kamada – Silva, Dost

Fakten zum Spiel

Anpfiff: Freitag, 20:30 Uhr Übertragung: LIVE auf DAZN Schiedsrichter: Bastian Dankert Fans: ca. 4.000  





Wenn wir gewinnen, spielen wir am Sonntag immer Fußball. Wenn wir verlieren, dann machen wir einen Waldlauf. Deshalb versuchen wir immer zu gewinnen.

— Kevin Kuranyi erklärt das Erfolgsgeheimnis des VfB Stuttgart