Hertha BSC – Greuther Fürth: Ausgangslage, Zahlen und Personal

von Till Neuhaus17:37 Uhr | 17.09.2021
Hertha BSC – Greuther Fürth: Ausgangslage, Zahlen und Personal

Ausgangslage

Hertha BSC gelang am vergangenen Wochenende der Befreiungsschlag. Mit dem 3:1-Sieg gegen den VfL Bochum fuhren die Hauptstädter die ersten Punkte in dieser Saison ein.


Die SpVgg Greuther Fürth musste zuletzt die dritte Niederlage im vierten Bundesligaspiel hinnehmen. Gegen den VfL Wolfsburg unterlag der Aufsteiger mit 0:2. Die Gästen rangieren mit aktuell einem Punkt auf dem letzten Tabellenplatz.

Zahlen

Beide Mannschaften trafen in der Bundesliga bisher noch nie aufeinander. Die vergangenen zwei Spiele in der 2. Bundesliga konnte Hertha BSC jeweils für sich entscheiden.

Personal

Dardai könnte nach seiner Sprunggelenkverletzung in die Innenverteidigung der Hertha zurückkehren. Auch Stürmer Selke ist nach überstandenem Rippenbruch wieder eine Option für die Offensive.

Hertha BSC
Bundesliga
Rang: 9Pkt: 6Tore: 7:12



Im Mittelfeldzentrum könnte Christiansen sein Startelfdebüt feiern und Nielsen auf die Ersatzbank verdrängen. Ngankam, Jung und Kehr stehen den Gästen verletzungsbedingt nicht zur Verfügung.


Voraussichtliche Aufstellungen

Hertha BSC: SchwolowStark, Boyata, DardaiZeefuik, Tousart, Darida, PlattenhardtSerdar, RichterBelfodil


Greuther Fürth: BurchertMeyerhöfer, Bauer, Viergever, Willems – Christiansen, GriesbeckSeguin, GreenHrgota, Itten


Fakten zum Spiel

Anpfiff: Freitag, 20:30 Uhr Übertragung: LIVE auf DAZN Stadion: Olympiastadion in Berlin Zuschauer: ca. 20.000



Ich war gestern bei Dede auf dem Geburtstag. Der ist gerade 14 geworden.

— Udo Lattek