Hertha BSC verliert Testspiel gegen Kiel

von Jean-Pascal Ostermeier15:09 Uhr | 21.03.2019
Fußball-Bundesligist Hertha BSC setzt in der Länderspielpause seinen Negativtrend fort. Das Team von Trainer Pal Dardai verlor am Donnerstag das Testspiel gegen den Zweitligisten Holstein Kiel mit 1:3 (1:2). Im Berliner Amateurstadion traf nur der in der Liga gesperrte Kapitän Vedad Ibisevic (36.) für die Gastgeber. Für Kiel waren Frank Evina (18.), Heinz Mörschel (31.) und Noah Awuku (81.) erfolgreich.


Die Herthaner, die gegen die Störche mit sechs angestammten Profis in die Partie gegangen waren, hatten zuletzt in der Bundesliga drei der vergangenen vier Spiele verloren. Als Zehnter der Tabelle und mit sieben Punkten Rückstand auf die Europa-League-Plätze muss Berlin um das internationale Geschäft bangen. Nach der Pause reist die Dardai-Elf am 30. März (18.30 Uhr/Sky) zu RB Leipzig.

(sid)

Wenn wir so arbeiten würden wie ihr Fußball spielt, bauen wir bei VW bald nur noch Fahrräder.

— Spruchband der Wolfsburger Fans