Khedira will FC Augsburg im Sommer verlassen

von marvin.worms10:37 Uhr | 08.04.2021
Rani Khedira spielt in der Bundesliga für den FC Augsburg. Foto: Stefan Puchner
Wie der „Kicker“ berichtet, will Rani Khedira den FC Augsburg im Sommer verlassen. Sein Vertrag bei den Fuggerstädtern läuft nach der laufenden Saison aus. Die beiden Parteien setzten sich noch nicht zusammen, um über eine Verlängerung zu sprechen. Der Spieler soll sich aber bereits neu orientiert haben.

Sonntag, 11.04.2021



Nach 4 Jahren Aus beim FC Augsburg?

Im Sommer 2017 wechselte Rani Khedira von RB Leipzig nach Augsburg. Für den FCA konnte der Mittelfeldspieler in 123 Spielen 5 Tore und 4 Vorlagen verbuchen. In der laufenden Saison konnte sich der jüngere Bruder von Weltmeister Sami Khedira seinen Startplatz zurückerobern und verpasste nur vier Spiele in der Bundesliga.

Sein Arbeitspapier läuft im Sommer aus. Wie Geschäftsführer Stefan Reuther mitteilte, wurden bisher keine Gespräche über eine mögliche Verlängerung geführt.

8

Rani Khedira
AugsburgMittelfeldDeutschland
Zum Profil

Person
Alter
27
Größe
1,88
Gewicht
84
Fuß
R
Saison 2020/2021

Bundesliga

Spiele
25
Tore
-
Vorlagen
-
Karten
5--


Jetzt soll sich der 27-Jährige bereits entschieden haben, den Verein zu verlassen. Wohin es den Deutsch-Tunesier zieht, ist bisher unbekannt. Klar ist, das sein Abgang eine Lücke in die Defensive reißen würde.

Steht die Defensive vor einem Umbruch?

Neben Khediras Vertrag laufen bei Augsburg im Sommer drei weitere Verträge aus. László Bénes wird nach seiner Leihe zu Borussia Mönchengladbach zurückkehren. In sieben Einsätzen seit seinem Wechsel im Winter konnte er ei Tor erzielen.



Julian Schieber spielt schon lange keine Rolle mehr und soll den Verein ebenfalls verlassen. Die Zukunft von Marek Suchy ist indes unklar. Er wäre neben Khedira und Uduokhai, der mit einem Wechsel zum BVB in Verbindung gebracht wird, der dritte Defensivspieler, den FCA im Sommer verlassen könnte.





Die Luft, die nie drin war, ist raus aus dem Spiel.

— Gerhard Delling