Kölns Thielmann: Erster Spieler aus dem Jahrgang 2002 mit Bundesligaeinsatz

von Jean-Pascal Ostermeier13:16 Uhr | 15.12.2019
Youngsters bei Köln geben Debüt
Seit Samstag ist Jan Thielmann der erste Spieler aus dem Jahrgang 2002, der in der Fußball-Bundesliga aufgelaufen ist. Der 17-Jährige vom 1. FC Köln stand im Derby gegen Bayer Leverkusen (2:0) überraschend in der Startelf - und er rechtfertigte das Vertrauen von Trainer Markus Gisdol mit einem couragierten Auftritt.


Neben Thielmann hatten auch Noah Katterbach (18) und Ismail Jakobs (20) gegen den rheinischen Rivalen begonnen. Alle hätten ihre Sache gut gemacht, bekräftigte Kapitän Jonas Hector bei Sky: "Diese Unbekümmertheit tut uns gut, sie sind nicht so verkopft wie einige andere. Dieser Schwung hat uns geholfen."

Teenager Thielmann spielte in der offensiven Dreierreihe hinter Stürmer Anthony Modeste, in 55 Minuten schoss er dreimal aufs Tor und ließ sich keinerlei Nervosität anmerken.

(sid)

Jan Thielmann
1. FC KölnAngriffDeutschland
Zum Profil

Person
Alter
17
Größe
1,78
Gewicht
66
Fuß
R
Daten

A-Jugend Bundesliga West

Spiele
-
Tore
-
Vorlagen
-
Karten
---


1. FC Köln
Bundesliga
Rang: 17Pkt: 11Tore: 14:30



Wer redet denn da noch? Die sind doch alle im Gefängnis.

— Horst Heldt Der Schalke-Manager zum Vorschlag des FIFA-Exekutivkomitees zur Aufstockung der WM-Teams von 32 auf 40 Teams