Kuranyi glaubt an Dortmund als Meister

von Jean-Pascal Ostermeier20:39 Uhr | 15.11.2018
Für den ehemaligen Fußball-Nationalspieler Kevin Kuranyi wird Dauermeister Bayern München am Ende dieser Saison nicht die Schale überreicht bekommen. "Die Krise ist da, auch wenn Spieler wie zuletzt Sandro Wagner versuchen, Dortmund schlecht zu reden. Das sind Tricks, die man dann macht", sagte Kuranyi im Mercedes-Benz Sportpresse Club vor dem Länderspiel am Donnerstagabend in Leipzig gegen Russland.


Sein Meistertipp ist Borussia Dortmund - auch wenn er das nicht offen aussprechen wollte. "Als Ex-Schalker darf ich das nicht sagen", drückte sich der 36-Jährige um die Antwort.

Kuranyi verriet zudem, dass er kein großes Sturmproblem in Deutschland sehe. "Auf den Außenbahnen haben wir genug Spieler, die viel Schnelligkeit haben und Stürmer Timo Werner, der ein Topspieler ist, mit Bällen füttern können", sagte der ehemalige Angreifer.

(sid)



Nun gut, das 0:0, da war natürlich Pech dabei. Also, es waren, es, also simmer zufrieden, ich, möglicherweise, um das abzuschließen, vielleicht hat nach den 90 Minuten, wenn man alles zusammenzählt, dass vielleicht keiner den Sieg verdient hat.

— Franz Beckenbauer