1. Bundesliga

Leipziger Sabitzer und Saracchi sagen für Länderspiele ab

18:51 Uhr | 12.11.2018

Der Österreicher Marcel Sabitzer (24) und der Uruguayer Marcelo Saracchi (20) vom Fußball-Bundesligisten RB Leipzig haben verletzungsbedingt ihren Nationalteams für die anstehenden Länderspiele abgesagt. Das teilte der Verein am Montag mit. Beide Spieler fallen jeweils mit einer Zerrung im hinteren linken Oberschenkel aus.

Mittelfeldspieler Sabitzer verletzte sich beim 3:0-Sieg am vergangenen Sonntag gegen Bayer Leverkusen. Abwehrspieler Saracchi hatte sich seine Blessur bereits drei Tage zuvor im Europa-League-Spiel bei Celtic Glasgow (1:2) zugezogen.

Sabitzer wird dem österreichischen Nationaltrainer Franco Foda in den Nations-League-Spielen am Donnerstag (20.45 Uhr) in Wien gegen Bosnien-Herzegowina sowie am Sonntag in Belfast gegen Gastgeber Nordirland (18.00 Uhr) fehlen. Uruguay muss in den Partien am Freitag in London gegen Brasilien und vier Tage später in Saint-Denis gegen Weltmeister Frankreich (jeweils 21.00 Uhr) auf Saracchi verzichten.

(sid)

Weitere Informationen
Hinrunden-Aus für Freiburgs Höfler

vor einem Monat


Wir haben 99 Prozent des Spiels beherrscht. Die übrigen 3 Prozent waren Schuld daran, dass wir verloren haben.

— Ruud Gullit