Lewandowski über Coutinho: "Viele Optionen" und "Kreativität"

von Jean-Pascal Ostermeier20:55 Uhr | 19.08.2019
Robert Lewandowski freut sich auf Coutinho
Extraklasse, spektakuläre Ideen und neue Power für den Meisterkampf: Angreifer Robert Lewandowski (30) freut sich auf Bayern Münchens neuen Superstar Philippe Coutinho (27). Der Brasilianer sei "ein Top-Spieler, der auf ein paar Positionen spielen kann", sagte Lewandowski beim Sport Bild Award in Hamburg über die neue Nummer "10" des Rekordmeisters: "Das gibt uns viele Optionen."

Coutinho, der für eine Saison vom FC Barcelona ausgeliehen wurde, könne den Bayern im Meisterrennen mit Borussia Dortmund neue Klasse verleihen. "Er kann richtig gut offensiv spielen, mit guten Pässen nach vorne und Kreativität", sagte Lewandowski: "Ich denke, er kann uns gut helfen." Nach den jüngsten Transfers von Coutinho, Ivan Perisic und Michael Cuisance sieht der Pole die Münchner jetzt gut aufgestellt. Manchmal machen "zwei, drei Spieler einen großen Unterschied", sagte Lewandowski.



Auch Arjen Robben (35) erwartet viel von Coutinho. "Er ist ein super Spieler", sagte der Ex-Bayern-Star, der im Sommer seine Karriere beendet hatte: "Er hat große Qualitäten, hoffentlich kann er die in dieser Saison zeigen und den Bayern weiterhelfen."

Dass Coutinho "seine" Rückennummer "10" übernimmt, ist für Robben kein Problem. Sportdirektor Hasan Salihamidzic habe ihn zuvor angerufen. "Meine Antwort war ganz einfach: 'Ich will nur das Beste für den Verein'", sagte Robben: "Und wenn er die 10 bekommt, dann ist alles gut." Im Titelrennen erwartet der Niederländer "ein interessantes Duell, auch Dortmund hat sehr, sehr gut eingekauft." Robben wünscht sich Spannung "bis zum Ende - wie in der letzten Saison. Das hoffen alle Bundesliga-Fans."

FC Bayern München
Bundesliga
Rang: 4Pkt: 8Tore: 12:4



Coutinho hatte am Montag nach erfolgreichem Medizincheck in München einen Einjahresvertrag unterschrieben. Die Leihgebühr beträgt 8,5 Millionen Euro, danach gibt es nach Angaben des FC Barcelona eine Kaufoption für die Münchner in Höhe von 120 Millionen.

(sid)

Fußball heißt Tore schießen und Tore verhindern. Wir schießen zu wenige und wir verhindern zu wenige. Das zwischen den Toren sieht allerdings manchmal wie Fußball aus.

— Hermann Gerland