Magath: "Bayern immer noch zu stark für die Bundesliga"

von Jean-Pascal Ostermeier11:00 Uhr | 17.08.2019
Für Magath ist Bayern München klarer Titelfavorit
Der frühere Meistertrainer Felix Magath sieht seinen Ex-Klub Bayern München trotz aller Probleme immer noch als die unangefochtene Nummer eins der Bundesliga an. "Am Ende wird der FC Bayern München seinen Titel erneut verteidigen, egal wie die Mannschaften in die Saison starten und die Liga beginnt", schrieb der 66-Jährige in seiner Facebook-Kolumne: "Die Bayern sind in Gesamtheit immer noch zu stark für die Bundesliga, trotz einer nicht optimal verlaufenen Transferperiode."


Den Herausforderer BVB betrachtet Magath mit Skepsis: "Borussia Dortmund hat im Transferfenster einiges geleistet, aber die neuen Spieler müssen erst einmal den Beweis antreten, dass sie unter den aktuellen Gegebenheiten wirklich Verstärkungen sind und den BVB zum Titel führen können", schrieb Magath: "Ich würde mich freuen, wenn die Dortmunder es schaffen, um die Eintönigkeit aus dem deutschen Titelkampf zu bekommen. Aber noch sehe ich die Bayern vorn."

(sid)

FC Bayern München
Bundesliga
Rang: 9Pkt: 1Tore: 2:2



Felix Magath
Deutschland
Zum Profil



Ich weiß: Ihr wollt jetzt am liebsten hören, dass wir in die Champions League oder gleich deutscher Meister werden wollen. Aber wir fangen nicht an zu träumen.

— Michael Gregoritsch vom FC Augsburg nach einem 3:1-Sieg bei Mainz 05 gegenüber Journalisten