1. Bundesliga

Mainz muss weiter auf Öztunali verzichten

12:48 Uhr | 09.02.2018

1:0 Szalai (27.)
2:1 Kramaric (67.)
3:1 Szalai (74.)
4:2 Kramaric (88.)
1:1 Berggreen (28.)
3:2 Berggreen (80.)

90'15:30HZENDE
Fußball-Bundesligist FSV Mainz 05 muss im Spiel bei 1899 Hoffenheim am Samstag (15.30 Uhr/Sky) weiter auf Levin Öztunali verzichten. Der Mittelfeldspieler, der bereits das Pokal-Viertelfinale am Mittwoch bei Eintracht Frankfurt (0:3) verpasst hatte, fehlt aufgrund einer Sprunggelenksverletzung. Auch Torhüter Robin Zentner (Augapfelprellung), Jean-Philippe Gbamin (Schnittverletzung) und Yoshinori Muto (Rückenbeschwerden) könnten ausfallen.

Der zunehmend umstrittene Trainer Sandro Schwarz schwor seine Mannschaft, die in der Vorwoche auf den Relegationsplatz abgerutscht war, vor dem Gastspiel bei den ebenfalls kriselnden Hoffenheimern auf einen zähen Abstiegskampf ein. "Wir brauchen einen extrem langen Atem in dieser Bundesliga-Saison", sagte der 39-Jährige und blickte schon einmal voraus auf eine mögliche Relegation: "Wir haben noch 13 Etappen vor uns und es kann sein, dass dann nochmal zwei Bergetappen dazu kommen."

(sid)

Weitere Informationen
FCK lässt Mitglieder am 3. Juni über Ausgliederung abstimmen

vor einem Jahr


Relevante News
Bayer Leverkusen vorerst auf Europapokal-Platz
08.02.2019 22:45 | 1. Bundesliga
Einsatz von Havertz vor Spiel in Mainz unsicher
07.02.2019 13:42 | 1. Bundesliga

Kein Pferd würde auf den Körper eines Menschen treten, der am Boden liegt. Kroatische Spieler schon.

— Eugen Drewermann bei der EM 96