Mainz: Svensson ohne Gedanken an vorzeitigen Klassenerhalt

von Jean-Pascal Ostermeier17:12 Uhr | 07.05.2021
Bo Svensson will Steigerung von seiner Mannschaft sehen
Trainer Bo Svensson vom Fußball-Bundesligisten FSV Mainz 05 denkt vor dem Rhein-Main-Derby bei Eintracht Frankfurt noch nicht an den möglichen vorzeitigen Klassenerhalt. "Wir gehen mit dem Spiel um wie auch mit den Spielen davor", sagte der Däne vor der Partie am Sonntag (15.30 Uhr/Sky).

Sonntag, 09.05.2021



Der Fokus liege "auf der Leistung und darauf, was wir tun müssen, um eine Chance gegen Frankfurt zu haben", sagte der 41-Jährige. Sein Team, das seit acht Ligaspielen ungeschlagen ist, werde "nur darauf schauen und nicht auf andere Sachen".

Nach dem Remis gegen Hertha BSC (1:1) zuletzt fordert Svensson eine Steigerung seiner Mannschaft. "Wir wissen, dass es eine schwierige Aufgabe ist in Frankfurt", sagte der 41-Jährige, der auf den gelbgesperrten Innenverteidiger Stefan Bell verzichten muss.

(sid)

1. FSV Mainz 05
Bundesliga
Rang: 12Pkt: 36Tore: 35:51



„Ich kann mich hier nicht hinsetzen und sagen, dass ich mit Lena Gercke* Schluss mache, weil ich mit der nie zusammen war. Daher ist es schwierig, sich da ins Gespräch zu bringen. Das ist alles Utopie und in der Zukunft.“

— Julian Nagelsmann zur Frage nach einem Wechsel zum FC Bayern