1. Bundesliga

Medien: Bayern zahlen bis zu 2 Millionen Euro für Hermann

17:48 Uhr | 06.10.2017

1:0 Schuster (7., Eigentor)
2:0 Coman (42.)
3:0 Thiago (63.)
4:0 Lewandowski (75.)
5:0 Kimmich (90.)



Zweitliga-Spitzenreiter Fortuna Düsseldorf lässt sich die Freigabe seines Trainer-Assistenten Peter Hermann für den sofortigen Wechsel zum Rekordmeister Bayern München gut bezahlen. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge werden für den 65-Jährigen, der erneut Assistent von Jupp Heynckes (72) wird, 1,75 Millionen Euro fällig. Im Erfolgsfall kann sich der Betrag auf zwei Millionen Euro erhöhen.

"Die Verhandlungen mit dem FC Bayern München waren fair und konstruktiv. Wir haben ein Ergebnis erzielt, mit dem alle Seiten zufrieden sein können", sagte der Düsseldorfer Vorstandsvorsitzende Robert Schäfer. Trainer Friedhelm Funkel bedauerte Hermanns Abschied, räumte aber ein: "Ich kann seinen Wunsch verstehen."

Bereits beim Triple-Gewinn mit den Münchnern 2013 hatten Hermann und Heynckes zusammengearbeitet, ebenso zuvor bei Bayer Leverkusen (2009-2011). Zur Fortuna wechselte Hermann im Mai 2015.

(sid)

Weitere Informationen
2. Liga
Wettbewerb
Bundesliga
Wettbewerb
Prosinecki: Ein Weltstar trainiert Aserbaidschan

vor 11 Tagen


„Peter Neururer auf die Frage: "Haben die da auf Abseits gespielt oder gepennt?" "Sowohl als auch. Einer, der auf Abseits gespielt hat, hat gepennt."”

— Peter Neururer auf die Frage: "Haben die da auf Abseits gespielt oder gepennt?" "Sowohl als auch. Einer, der auf Abseits gespielt hat, hat gepennt."