Medien: Torjäger Guirassy will Stuttgart verlassen

von Marcel Breuer | dpa12:49 Uhr | 24.06.2024
Auch dank Serhou Guirassy (r) wurde der VfB Stuttgart überraschend Vizemeister.
Foto: Tom Weller/dpa

Serhou Guirassy verlässt nach Medienberichten den VfB Stuttgart. Nach Informationen der «Bild» und von Sky hat sich der Top-Stürmer der Schwaben für einen Wechsel entschieden.

Laut «Bild» haben Guirassy und seine Berater kürzlich den deutschen Vizemeister darüber informiert. Er könnte demnach aufgrund einer Ausstiegsklausel von 18 Millionen Euro gehen. Laut Medien sind Borussia Dortmund aber auch internationale Clubs wie die AC Mailand, der FC Arsenal und der FC Chelsea an dem Auswahlspieler Guineas interessiert.

Mit 28 Toren hatte der 28-Jährige großen Anteil daran, dass der schwäbische Fußball-Bundesligist hinter Meister Bayer Leverkusen Zweiter wurde und in der kommenden Saison in der die Champions League startet. 2022 hatte der damalige Stuttgarter Sportdirektor Sven Mislintat, der inzwischen wieder für den BVB arbeitet, den Stürmer von Stade Rennes nach Stuttgart geholt. Guirassys Vertrag beim VfB läuft noch bis zum 30. Juni 2026, enthält allerdings eine Ausstiegsklausel.

(dpa)





Warum es immer dem HSV passiert, kann ich auch nicht sagen.

— Markus Gisdol nach der dritten Erstrundenaus des HSV beim VfL Osnabrück