1. Bundesliga

Mönchengladbach verliert Test gegen Magdeburg

17:28 Uhr | 07.01.2019

Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach hat sein erstes Testspiel im neuen Jahr verloren. Die Mannschaft von Trainer Dieter Hecking unterlag im spanischen Jerez de la Frontera Zweitliga-Aufsteiger 1. FC Magdeburg mit 1:2 (1:1).

Denis Zakaria (9.) hatte die Fohlen früh in Führung gebracht, doch Philip Türpitz (22.) und Manfred Kwadwo (78.) per Flugkopfball drehten die Begegnung für den abstiegsbedrohten Zweitligisten.

Unter anderem Thorgan Hazard (Zerrung im Sprunggelenk), Lars Stindl, Christoph Kramer und Julio Villalba kamen beim Bundesligisten nicht zum Einsatz. Mönchengladbach startet am 19. Januar bei Bayer Leverkusen in die Rückrunde.

(sid)

Weitere Informationen
Bentaleb reist aus Schalker Trainingslager ab

vor 3 Monaten


In Erwartung eines spannenden Westfalenderbys mit einem positiven Ausgang für die schwarz-gelben Farben verbleiche ich herzlichst Ihr Dr. Gerd Niebaum.

— Aus dem Stadionheft von Borussia Dortmund vor dem 1:3 gegen den Tabellenletzten Arminia Bielefeld