Nagelsmann nimmt Offensiv-Trio in die Pflicht

von Jean-Pascal Ostermeier22:38 Uhr | 21.07.2021
Nagelsmann erwartet mehr von Sane, Coman und Gnabry
Julian Nagelsmann hat beim deutschen Serienmeister Bayern München die drei Außenstürmer Kingsley Coman, Serge Gnabry und Leroy Sane in die Pflicht genommen. "Alle drei haben eine überragende Qualität, aber die Quote geht noch etwas besser", sagte der neue Bayern-Coach im kicker-Interview für das am Donnerstag erscheinende Bundesliga-Sonderheft.

Freitag, 13.08.2021



Gnabry (10), Sane (6) und Coman (5) erzielten in der vergangenen Saison zusammen 21 Treffer. Nagelsmann forderte nun, dass seine Spieler "die ideale Positionierung im torgefährlichen Raum" einnehmen.

Grundsätzlich erwartet Nagelsmann "eine mutige Spieleröffnung ohne viele lange Bälle". Zudem strebt er eine Spielkontrolle "durch gutes und häufiges Gegenpressing" an. Der 33-Jährige will aber keine "revolutionäre Neugestaltung" herbeiführen. Nagelsmann erhofft sich aber "kleine Entwicklungsschritte an den Stellen, wo es nicht so gut läuft".



Der ehemalige Coach von RB Leipzig betonte, dass er in München "eine herausragende Mentalität plus eine herausragende Qualität" vorfindet: "Ich muss da nicht alles auf den Kopf stellen." Er ist sich aber der hohen Erwartungshaltung beim Rekordmeister bewusst. Dies sei der "große Unterschied" zu anderen Klubs. Wenn Siege ausbleiben, sei "die Konsequenz in München dramatischer".

(sid)

Wir haben St. Pauli gezeigt, dass man mit dem Mund keine Tore schießt.

— HSV-Torhüter Martin Pieckenhagen nach einem 4:0-Derbysieg gegen den FC St. Pauli.