1. Bundesliga

Nürnberg kassiert überraschende Niederlage gegen Halle

19:45 Uhr | 14.07.2018

Bundesliga-Aufsteiger 1. FC Nürnberg hat im Kurztrainingslager im bayrischen Lichtenfels eine überraschende Testspiel-Niederlage kassiert. Gegen den Drittligisten Hallescher FC unterlagen die Franken mit 1:2 (1:2). Das einzige Tor für den Aufsteiger erzielte Stürmer Mikael Ishak (45.+1), für Halle trafen Moritz Heyer (21.) und Bentley Baxter Bahn (25.).

Für die Nürnberger stehen noch drei Testspiele auf dem Programm, bevor das Team um Trainer Michael Köllner am 27. Juli das zehntägige Trainingslager in Südtirol bezieht. Das erste Pflichtspiel bestreiten die Franken am 18. August in der ersten Runde des DFB-Pokals beim SV Linx.

(sid)

Weitere Informationen
Belgien wird WM-Dritter - 2:0 gegen schwache Engländer

vor einem Monat


Im Elend sind wir ja schon routiniert.

— Edgar Geenen, Sportdirektor des 1. FC Nürnberg