Paderborn verabschiedet sieben Spieler

von Jean-Pascal Ostermeier14:15 Uhr | 28.06.2020
Auch Stammspieler Dräger verlässt den SC Paderborn
Der SC Paderborn hat nach seinem vorerst letzten Spiel in der Fußball-Bundesliga insgesamt sieben Spieler verabschiedet. Die Stammkräfte Mohamed Dräger, Laurent Jans sowie Gerrit Holtmann werden den Absteiger ebenso verlassen wir die Reservisten Ben Zolinski, Leon Brüggemeier, Justin Reineke und Massih Wassey.

"Wir bedanken uns bei allen Akteuren für ihren großartigen Einsatz. Sie haben viel für die Weiterentwicklung des Fußball-Standortes Paderborn geleistet. Allen Spielern, die uns nach dieser Saison verlassen, wünschen wir viel Erfolg und alles Gute für die Zukunft", sagte Sport-Geschäftsführer Fabian Wohlgemuth.



Die weitere Kaderplanung werde der SCP angesichts der herrschenden Unsicherheit wegen der Coronakrise "in Ruhe angehen", betonte der 40-Jährige weiter: "Wir sind auch dank zahlreicher laufender Verträge gut für die kommende Saison gerüstet. Ich bin sicher, dass wir eine schlagkräftige Mannschaft für die Saison 2020/21 in der 2. Bundesliga zusammenstellen werden", sagte Wohlgemuth.

(sid)

Ich war nicht damit einverstanden, dass der Schiedsrichter gegen uns einen Freistoß gegeben hat. Da habe ich ihn einfach Mixer mit W genannt. Ich glaube, dies war ziemlich dumm.

— Erik Meijer