Pepi mit Wolfsburg einig: Das fordert Dallas

von Felix Kunkel11:59 Uhr | 20.10.2021
Einigung mit Wolfsburg: Das soll Pepi kosten
In den amerikanischen Medien sorgte zuletzt vor allem ein junger Spieler für Schlagzeilen: Die Rede ist von Ricardo Pepi vom FC Dallas. Der erst 18 Jahre alte Angreifer befindet sich derzeit auf der Überholspur. Im September feierte er sein Debüt für die Nationalmannschaft der USA, erzielte bislang drei Tore in vier Einsätzen. Kein Wunder also, dass potenzielle Interessenten aus Europa Schlange stehen sollen.


Wechsel zu Wolfsburg noch nicht fix

Aus Deutschland werden seit geraumer Zeit der VfL Wolfsburg, der FC Bayern und Borussia Dortmund als mögliche neue Klubs für Pepi gehandelt. Mit den Wölfen soll sich der Spieler selbst sogar bereits einig sein. Das bestätigte nun auch der Sender „CBS Sports“. Allerdings sei ein Wechsel in die Autostadt noch keine beschlossene Sache.

Daneben haben laut dem Fernsehsender auch der FC Liverpool, Inter Mailand und Ajax Amsterdam ein Auge auf das US-Talent geworfen. Sampdoria Genua soll derweil mit einem Angebot über rund sieben Millionen Euro gescheitert sein.

Dallas-Forderung liegt über zehn Millionen Euro

Der FC Dallas habe demnach nicht vor, den aufstrebenden Angreifer unter Wert zu verkaufen. So soll sich der Klub aus der Major League Soccer erst bei umgerechnet rund zehn bis 13 Millionen Euro gesprächsbereit zeigen, heißt es weiter.

16

Ricardo Pepi
FC DallasAngriffUnbekannt
Zum Profil

Person
Alter
19
Größe
1,85
Gewicht
77
Fuß
R
Daten

Major League Soccer Playoffs

Spiele
-
Tore
-
Vorlagen
-
Karten
---


Pepi kann in diesem Jahr eine starke Bilanz für seinen Klub vorweisen. In 27 Einsätzen erzielte er 13 Treffer und schaffte so den Sprung in die A-Auswahl der USA. Der gebürtige Texaner besitzt bei seinem derzeitigen Klub noch einen Vertrag bis 2026.





Momentan bin ich nicht zu Hause. Wer aber Taste drei drückt, bekommt von mir einen Planetenkasper. Bei Taste vier einen Lkw voll Waschpulver. Und wer mit mir persönlich sprechen will, erreicht mich täglich zwischen 17 Uhr abends und fünf Uhr morgens in meiner Stammkneipe Pane et Vino.

— Anrufbeantworter-Text von Ansgar Brinkmann in seiner Zeit bei Preußen Münster.