1. Bundesliga

S04-Coach Tedesco verspricht: Kein Jubel mehr auf dem Zaun

11:25 Uhr | 23.05.2018

Trainer Domenico Tedesco von Fußball-Vizemeister Schalke 04 wird in Zukunft nicht mehr mit den Fans auf dem Zaun jubeln.

«Eine Wiederholung wird es nicht geben», sagte der 32-Jährige in der «Sport Bild». Nach dem Derbysieg am 15. April gegen Dortmund war er einer entsprechenden Aufforderung der Fans nachgekommen. «In die Kurve gehören die Spieler», sagte Tedesco nun.

«Ich wollte ursprünglich nicht hoch auf das Podest der Kapos - aber die Anhänger und auch die Spieler ließen nicht locker», erklärte Tedesco: «Es war auch ein sehr schönes Gefühl, weil ich die Wärme und Anerkennung der Fans gespürt habe.»

(dpa)

Weitere Informationen
Köln-Torhüter Horn denkt an die Nationalelf

vor einem Monat


Relevante News
Juves Höwedes geht "erstmal zu Schalke zurück"
14.06.2018 14:04 | 1. Bundesliga
Medien: Juve will Schalker Kehrer
11.06.2018 11:18 | 1. Bundesliga
Schalke muss 87.000 Euro Geldstrafe zahlen
08.06.2018 15:52 | 1. Bundesliga

Wenn ich so sehe, welchen Zirkus ein Stefan Effenberg oder Mario Basler um die eigene Person veranstaltet, wird mir schwindlig. Früher hätten wir die im Training ein paar Mal richtig weggegrätscht - dann wäre Ruhe gewesen!

— Bernhard Dietz