1. Bundesliga

Sahin kehrt früher nach Dortmund zurück

19:03 Uhr | 07.10.2017

1:0 Aubameyang (4.)
2:3 Aubameyang (64.)
1:1 Sabitzer (10.)
1:2 Yussuf Poulsen (25.)
1:3 Augustin (49.)



  
Mittelfeldspieler Nuri Sahin kehrt wegen Rückenproblemen früher von der türkischen Nationalmannschaft zum Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund zurück. Das gab der türkische Verband am Samstag bekannt. Die Türkei muss am Montag ihr letztes Qualifikationsspiel in Finnland bestreiten. Eine Chance auf die Teilnahme an der WM-Endrunde in Russland (14. Juni bis 15. Juli) hat die Türkei nicht mehr.

(sid)

Weitere Informationen
Bayerns Thiago am Knöchel verletzt

vor 10 Monaten


In der ersten Halbzeit haben wir ganz gut gespielt, in der zweiten fehlte uns die Kontinu..., äh, Kontuni..., ach, Scheiß-Fremdwörter. Wir waren nicht beständig genug!

— Pierre Littbarski