SC Freiburg früh mit Verletzungssorgen

von Marcel Breuer10:25 Uhr | 14.07.2019
Verletzungssorgen beeinträchtigen die Abwehr des SC Freiburg: Training beim Bundesligisten. Foto: Patrick Seeger
Der SC Freiburg wird schon in der Vorbereitung auf die neue Saison in der Fußball-Bundesliga von Verletzungssorgen in der Abwehr beeinträchtigt.


Innenverteidiger Manuel Gulde hat sich eine muskuläre Verletzung im Oberschenkel zugezogen, wie vor dem 6:1-Testspielsieg beim Offenburger FV bekannt wurde. Der 28-Jährige fällt mindestens vier Wochen aus. Neuzugang Luca Itter (vom VfL Wolfsburg) hatte sich bereits kurz nach dem Start in die Vorbereitung am Sprunggelenk verletzt und wird ebenfalls noch rund vier Wochen fehlen.

Dafür kann Trainer Christian Streich bald wieder auf seine U21-Nationalspieler zurückgreifen. Luca Waldschmidt, Robin Koch und der Österreicher Philipp Lienhart werden am 18. Juli in die Vorbereitung einsteigen, wenn der Sport-Club ins zehntägige Trainingslager nach Schruns (Österreich) reist.

(dpa)
5

Manuel Gulde
FreiburgAbwehrDeutschland
Zum Profil

Person
Alter
28
Größe
1,84
Gewicht
78
Fuß
R
Daten

Bundesliga

Spiele
65
Tore
2
Vorlagen
-
Karten
7--




Relevante News

Mainz gewinnt bei Oberligist Gonsenheim
13.07.2019 19:44 | 1. Bundesliga
Freiburg gewinnt zweites Testspiel souverän
13.07.2019 19:32 | 1. Bundesliga
Nürnberg holt Schleusener aus Freiburg
10.07.2019 13:19 | Transferticker
Luca Waldschmidt stolz auf Torjäger-Trophäe
01.07.2019 13:02 | U21 Europameisterschaft

Fußball ist ein einfaches Spiel. 22 Männer rennen 82 Minuten dem Ball hinterher und Deutschland muss einen Mann vom Platz schicken. Also rennen 21 Männer für 13 Minuten den Ball hinterher und am Ende gewinnen irgendwie verdammt nochmal die Deutschen.

— Gary Lineker nach dem deutschen Sieg gegen Schweden bei der WM 2018 in Abwandlung seines berühmten Spruchs, dass die Deutschen am Ende immer gewinnen