Serdar verlässt FC Schalke 04 und wechselt zu Hertha BSC

von marvin.worms10:07 Uhr | 09.06.2021
Suat Serdar reist nicht zur Nationalmannschaft
Nach dem Abstieg vom FC Schalke 04 in die zweite Bundesliga sollen einige Spieler den Verein verlassen. Einer davon ist Suat Serdar, den es laut Informationen der „Sport Bild“ zu Hertha BSC zieht.

Hertha BSC bezahlt Ablöse unter Marktwert

Demnach soll sich der Mittelfeldspieler für den Hauptstadtklub entschieden haben. Nachdem ein erstes Angebot der Hertha in Höhe von fünf Millionen Euro noch abgelehnt wurde, akzeptiert Schalke wohl ein Angebot von acht Millionen Euro. Damit erhält S04 nicht mal den Marktwert des Spielers. Die Königblauen sind allerdings zum Verkauf gezwungen, denn der Verein braucht dringend frisches Geld.

8

Suat Serdar
SchalkeMittelfeldDeutschland
Zum Profil

Person
Alter
24
Größe
1,83
Gewicht
75
Fuß
R
Saison 2020/2021

Bundesliga

Spiele
25
Tore
1
Vorlagen
2
Karten
3--


Neben der Hertha waren aus der Bundesliga auch Bayer Leverkusen und Eintracht Frankfurt am 24-Jährigen interessiert. Auch den französischen Erstligisten Olympique Marseille und Stade Rennes wurde Interesse an Serdar nachgesagt.

Serdar will in die Champions League

Der Abgang von Suat Serdar kommt für Schalke 04 wenig überraschend. Als einer der wertvollsten Profis im Kader war er ein Verkaufskandidat, um die leeren Kassen des Vereins zu füllen. Für den Spieler stellte der Gang in die zweite Liga sowieso keine Alternative dar.

FC Schalke 04
Bundesliga
Rang: 18Pkt: 16Tore: 25:86



Als der Abstieg nach der Niederlage gegen Arminia Bielefeld feststand, erklärte er, dass er perspektivisch in der Champions League spielen will. Dieses Ziel deckt sich mit den Ansprüchen seines neuen Vereins. Hertha BSC hat mit dem Investor Lars Windhorst alles dran gesetzt, um ins europäische Geschäft zu kommen. Der Erfolg blieb jedoch bisher aus.

Bei Berlin entstand durch das Karriereende von Sami Khedira und dem Leihende von Mattéo Guendouzi eine Lücke im Mittelfeld, die mit der Verpflichtung von Suat Serdar nun gestopft wird.






Uns wird scheibchenweise zurückgezahlt, was wir in Barcelona erlebt haben.

— Karl-Heinz Rummenigge zum Meisterfinale 2001