1. Bundesliga

Spieler des Tages: Kevin Volland (Bayer Leverkusen)

10:45 Uhr | 15.04.2018

1:0 Brandt (20.)
2:1 Volland (71.)
3:1 Volland (77.)
4:1 Volland (88.)
1:1 Marco Fabian (23.)



Kevin Volland träumt viel in diesen Tagen. Zum Beispiel vom Pokalfinale in Berlin, oder von der direkten Qualifikation für die Champions League, und natürlich auch von seiner Teilnahme an der WM in Russland.

Letzteres wäre angesichts der Konkurrenz im Angriff zwar ein Wunder, mit vier Treffern in den vergangenen beiden Spielen für Bayer Leverkusen hat sich der 25-Jährige aber bei Bundestrainer Joachim Löw wieder in Erinnerung gebracht.

Beim 4:1 gegen Eintracht Frankfurt gelang Volland der erste Hattrick seiner Karriere, mit nun 14 Treffern ist er wieder der beste deutsche Torjäger im Oberhaus und der zweitbeste hinter Überflieger Robert Lewandowski.

Volland gab sich nach seinem Dreierpack (71., 77. und 88.) in der Schlussphase aber wieder einmal ganz bescheiden: "Es war ein wichtiges Spiel, ein Sechs-Punkte-Spiel. Es war schwer genug in der ersten Halbzeit, aber nach der Pause waren wir dann zur richtigen Zeit am richtigen Ort, ich auch natürlich."

Am richtigen Ort will er auch am Mittwoch im Pokal-Halbfinale gegen Bayern München wieder sein. Und natürlich auch im Sommer, am liebsten in Russland und am liebsten im Trikot der Nationalmannschaft. Dafür würde der frischgebackene Vater sogar in Kauf nehmen, einige Wochen sein Töchterchen Emilia nicht zu sehen.

(sid)

Weitere Informationen
Kobe ohne Podolski mit drittem Saisonsieg in Yokohama

vor 5 Monaten


Relevante News
Laissez-faire-Franzosen plagen Leipzig
vor 13 Stunden | 1. Bundesliga
Frankfurt: Rebic gegen Leipzig "eine Option"
21.09.2018 16:44 | 1. Bundesliga

Christoph Daum freut sich riesig, dass wir hier heute gewonnen haben, das hat er mir auch im Vorfeld gesagt.

— Rudi Völler