1. Bundesliga

Sportvorstand Reschke: Badstuber bleibt beim VfB Stuttgart

13:10 Uhr | 14.01.2019

1:3 Gonzalez (83.)
2:3 Marc Kempf (85.)
0:1 Boetius (22.)
0:2 Mateta (28.)
0:3 Hack (72.)

90' 15:30 HZ ENDE
Sportvorstand Michael Reschke rechnet mit einem Verbleib von Holger Badstuber beim VfB Stuttgart in dieser Transferperiode.

«Die Wahrscheinlichkeit, dass er in der Rückrunde beim VfB Stuttgart spielt, ist extrem hoch. Er wird bleiben», sagte Reschke der Deutschen Presse-Agentur. Zuvor hatte der 61-Jährige bereits der «Stuttgarter Zeitung» und den «Stuttgarter Nachrichten» gesagt, dass sich der frühere Verteidiger des FC Bayern entschieden habe, «das Thema VfB weiter voll anzugehen. Alles wird auf null gesetzt.»

Badstuber hat beim Tabellen-16. der Fußball-Bundesliga eine schwierige Hinrunde mit Fehlern und Wadenproblemen hinter sich. Nur viermal stand der 29-Jährige in der Startelf. Am vergangenen Freitag hatte Reschke einen Abschied von Badstuber in der Winterpause nicht ausgeschlossen. «Sollten Holger und sein Berater in der aktuellen Transferzeit auf uns zukommen, werden wir Gesprächsbereitschaft zeigen», sagte er der «Bild»-Zeitung. Er habe den Eindruck, dass sich Badstuber «durchaus noch mal eine neue Herausforderung» vorstellen könne.

(dpa)

Weitere Informationen
Dardai will bei Grujic keinen Fehler machen

vor 3 Monaten


Wenn sich jemand dehnen will, soll er nach Dänemark fahren. Bei mir wird gelaufen, da kann keiner quatschen.

— Eduard Geyer