Steht Huntelaar vor erneuter Rückkehr in seine Heimat?

von clemens.linhart10:21 Uhr | 17.06.2021
Klaas-Jan Huntelaar steht offenbar kurz vor einer erneuten Rückkehr in seine Heimat. Nur ein halbes Jahr nach seinem Abschied von Ajax Amsterdam könnte der Holländer zu NEC Nijmegen wechseln.

Aufsteiger in Kontakt mit Huntelaar

Die in Nijmegen ansässige Regionalzeitung „De Gelderlander“ berichtet, dass es Gespräche zwischen dem Verein und Huntelaar geben soll. Nach seinem Aushilfsengagement beim Absteiger FC Schalke 04, welches sich auf neun Spiele sowie zwei Tore beläuft, wäre es nach 2017 seine zweite Rückkehr in sein Heimatland.

21

Klaas-Jan Huntelaar
AngriffNiederlande
Zum Profil

Person
Alter
37
Größe
1,86
Gewicht
83
Fuß
R
Daten

Eredivisie

Spiele
223
Tore
155
Vorlagen
12
Karten
2011


Bereits 2017 wechselte er von Königsblau in die Hauptstadt Hollands. Nun könnte das Ziel aber nicht der Rekordmeister der Niederlande sein, aber dennoch die Eredivisie. Aufsteiger NEC Nijmegen, siebter der vergangen Zweitligasaison, der sich in den Play-Offs durchgesetzt hat, soll mit dem 37-Jährigen Kontakt haben.

Zudem gelten der „Hunter“ und der technische Direktor Nijmegens Ted van Leeuwen als alte Bekannte. „Ich gehe nicht auf Gerüchte ein, aber dass Klaas-Jan und ich uns gut verstehen, ist bekannt“, äußerte sich der 68-Jährige zu den Spekulationen zuletzt.



Erfolgreichste Zeit bei Ajax Amsterdam

Seine erfolgreichste Zeit verbrachte der Mittelstürmer in seiner Heimat bei Ajax Amsterdam. 257 Spiele in denen er 158 Mal traf und 43 weitere Tore vorlegte stehen dort auf seiner Visitenkarte. Zudem wurde er mit den Hauptstädtern zwei Mal Meister, ebenso oft Superpokalsieger und drei Mal Pokalsieger.

Für Schalke stand er 249 Mal am Platz. 128 Tore und 36 Vorlagen gelangen ihm in Deutschland. In der Saison 2010/11 wurde er mit dem diesjährigen Absteiger deutscher Pokal- und Superpokalsieger, ein Jahr später holte er sich die Torjägerkrone in der Liga.






Ich habe in die asoziale Kiste gegriffen.

— Reiner Calmund nach 0:1-Pausenrückstand für Bayer 04 in Frankfurt