1. Bundesliga

Stuttgarter "Nullnummer" gegen Drittligist Aalen

20:32 Uhr | 15.11.2018

Bei Fußball-Bundesligist VfB Stuttgart läuft auch nach dem ersten Sieg unter dem neuen Trainer Markus Weinzierl noch nicht alles nach Wunsch. Fünf Tage nach dem 2:0-Erfolg im Punktspiel beim 1. FC Nürnberg kamen die Schwaben in einem Testspiel gegen Drittliga-Abstiegskandidat VfR Aalen nicht über ein torloses Remis hinaus. Weinzierl musste in der Begegnung auf vier abgestellte Nationalspieler verzichten und setzte zudem nach der Pause sechs Nachwuchstalente ein.

(sid)

Weitere Informationen
Mönchengladbach ohne Probleme gegen Münster

vor einem Monat


Zum Glück habe ich nur eine Struktur.

— Thorsten Legat bei Verdacht auf Beinbruch