1. Bundesliga

Test: Wolfsburg und Magdeburg trennen sich 1:1

17:24 Uhr | 11.10.2018

Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg hat ohne mehrere Leistungsträger einen Sieg im Test gegen den 1. FC Magdeburg verpasst. Die Niedersachsen trennten sich vom Zweitliga-Aufsteiger 1:1 (1:0). Das Tor für die Wölfe erzielte Robin Knoche (21.) nach einem Freistoß, Christian Beck (84.) glich kurz vor Schluss aus.

Trainer Bruno Labbadia testete in Abwesenheit der Nationalspieler zahlreiche Akteure aus der zweiten Reihe. Unter anderem spielte Marvin Stefaniak von Beginn an, der 2017 von Dynamo Dresden nach Wolfsburg gewechselt war und noch immer auf seinen ersten Pflichtspiel-Einsatz für die Profimannschaft wartet.

(sid)

Weitere Informationen
Mertesacker freut sich auf Abschiedsspiel: «Ein super Event»

vor 2 Monaten


Wir haben gar keinen Fernseher, auf dem die Farbe Gelb abgespielt werden kann.

— Schalke-Coach Jens Keller auf die Frage, ob er seinen Spielern als Vorbereitung auf die CL-Partie gegen Real Madrid TV-Bilder vom 4:1 des BVB gegen die Spanier im Jahr davor zeigt