Transfergerücht: Cozza schon im Januar nach Wolfsburg

von Marcel Breuer | dpa15:32 Uhr | 24.01.2023
Steht vor einem Wechsel in die Bundesliga:  Nicolas Cozza (l).

Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg holt Medienberichten zufolge bereits in der aktuellen Transferphase den französischen Abwehrspieler Nicolas Cozza vom HSC Montpellier. Das berichtete der «Kicker» und zitierte VfL-Geschäftsführer Jörg Schmadtke: «Wir haben uns geeinigt». 

Der 24 Jahre alte Linksverteidiger, der eigentlich im Sommer ablösefrei zu den Niedersachsen wechseln sollte, soll am Dienstag in Wolfsburg eingetroffen sein und einen Vertrag bis 30. Juni 2027 erhalten, wie der «Kicker» mit Verweis auf französische Medien schreibt. 

Der ehemalige U21-Nationalspieler absolvierte in dieser Spielzeit für Montpellier bereits 17 Erstligapartien, in denen er zwei Treffer erzielte und ein Tor vorbereitete. In Wolfsburg soll er den zum Liga-Konkurrenten 1. FC  Union Berlin abgewanderten Abwehrspieler Jerome Roussillon ersetzen.(dpa)



Ja gut, der arbeitet von morgens bis abends. Ja gut, sowas nennt man im Volksmund, glaube ich, Alcoholic.

— Rudi Völler über Reiner Calmund