Transferperiode endet 2019 erst am 2. September

von Marcel Breuer14:00 Uhr | 06.12.2018
Die Bundesligavereine können sich bei der Verpflichtung von Neuzugängen im Sommer 2019 etwas mehr Zeit lassen.

Die Deutsche Fußball Liga hat das Ende der Transferperiode im kommenden Jahr auf den 2. September verlegt, weil der übliche Stichtag 31. August auf einen Samstag fällt. Einen entsprechenden Bericht des TV-Senders Sky bestätigte die DFL am Donnerstag auf dpa-Anfrage. Zuletzt hatte es 2014 eine Verlegung der Schließung des Transferfensters gegeben.

(dpa)

Relevante News

Union Berlin holt Ujah
vor 3 Stunden | Transferticker
BVB fordert mit Hummels FC Bayern heraus
vor 3 Stunden | 1. Bundesliga

Die Dopingprobe ist noch nicht abschließend untersucht worden. Bislang wurde nur auf anabole Steroide getestet. Vielleicht will man noch herausfinden, ob die Spieler schwanger sind.

— Erik Gerets als Wolfsburg-Trainer, der Andres D'Alessandro und Juan Menseguez nach deren unbedarfter Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln nicht einsetzte