Umfrage: Mehrheit der Fußballfans begrüßt 50+1-Regel

von Jean-Pascal Ostermeier | sid07:24 Uhr | 10.11.2021
Deutsche Fans sprechen sich klar für die 50+1 Regel aus
Mehr als 80 Prozent der deutschen Fußballfans sprechen sich für den Erhalt der 50+1-Regel aus. Das geht aus einer FanQ-Umfrage im Auftrag des Sport-Informations-Dienstes (SID) hervor. Demnach sehen nur rund 30 Prozent der Befragten in der Regel eine Erschwerung der internationalen Konkurrenzfähigkeit für deutsche Klubs.

Mit großer Mehrheit wurde außerdem dafür gestimmt (89,2 Prozent), dass die 50+1-Regel oder zumindest eine ähnliche Möglichkeit zur Mitbestimmung der Fans in allen europäischen Top-Ligen zum Einsatz kommt.

Sie haben eine klassische Radio-Stimme, gefällt mir.

— Marco Rose, Trainer BVB, bei seiner Vorstellungs-Pressekonferenz, zu einem Radio-Journalisten.