Vereinsloser Top-Verteidiger vor Unterschrift bei Hertha

von Fussballeck15:36 Uhr | 27.07.2021
Hertha BSC kann bisher auf eine erfolgreiche Transferphase zurückblicken. Fredi Bobic, der neue Sportgeschäftsführer, konnte mit Suat Serdar, Kevin-Prince Boateng und zuletzt Stevan Jovetic drei klangvolle Namen nach Berlin locken. Zudem stehen noch einige Ab- und Zugänge an. Nun haben die Berliner Gespräche mit einem vereinslosen Verteidiger aufgenommen, wie „ilNapoliOnline“ berichtet.

Ehemaliger Napoli-Verteidiger hat die freie Wahl

Der Mann des Begehrens heißt Nikola Maksimovic. Der Serbe startete seine Karriere im Heimatland und wechselte 2014 zum FC Turin nach Italien. Dort wurde er an den SSC Neapel ausgeliehen und 2017 für 21 Millionen Euro fest verpflichtet. Nach einer weiteren Leihe zu Spartak Moskau, kehrte Maksimovic zu den Neapolitanern zurück und lief dort die letzten Jahre regelmäßig auf. Nun verlängerte er seinen Vertrag allerdings erst einmal nicht und ist somit aktuell vereinslos.

52

Nikola Maksimovic
GenuaAbwehrSerbien
Zum Profil

Person
Alter
29
Größe
1,93
Gewicht
82
Fuß
R
Saison 2021/2022

Serie A

Spiele
3
Tore
-
Vorlagen
-
Karten
---


Sein aktueller Marktwert liegt bei 10 Millionen Euro, allerdings müssten die Herthaner keine Ablöse für den 29-Jährigen zahlen. Gehaltstechnisch ist er dennoch kein Schnäppchen, wenn die Berliner aber die Chance haben, den international renommierten Verteidiger zu verpflichten, sollte man bereit sein ein angemessenes Angebot zu unterbreiten. Allerdings ist man kein alleiniger Interessent für den Nationalspieler. Dass er erneut bei Napoli unterschreibt, ist noch nicht endgültig vom Tisch, aber auch weitere Klubs aus Italien sind im Rennen. Aktuell wartet Maksimovic vermutlich die Angebote ab und kann sich dann für das beste Gesamtpaket entscheiden.


Hertha BSC scheint ein realistisches Ziel zu sein

Bei der „alten Dame“ sollen noch Abgänge folgen, neben den Offensivkräften Matheus Cunha und Dodi Lukebakio, ist auch die Zukunft des Verteidigers Dedryck Boyata ungewiss. Zuletzt waren einige französische Klubs am Belgier interessiert. Falls er die Berliner verlässt, wäre Maksimovic ein geeigneter 1-zu-1-Ersatz.

Ein weiterer Fakt, der den Transfer realistisch macht, ist, dass Nikola Maksimovic die selbe Spielerberatungsfirma an seiner Seite hat, wie der neueste Zugang Stevan Jovetic. Dementsprechend steht Fredi Bobic bereits in einem guten Verhältnis mit den Beratern. Daher könnte der Transfer bereits weiter fortgeschritten sein, als erwartet.


Weitere News und Transfergerüchte rund um den deutschen Fussball findest du hier>>





Bei uns ist das Zähneputzen ab sofort verboten.

— Werner Lorant in Anspielung auf die Dopingaffäre von Leichtathlet Dieter Baumann.