Verlängerung oder Wechsel? Mailand mit Interesse an Zagadou

von marcel.gross14:29 Uhr | 23.09.2021
Verlängerung oder Wechsel? Mailand mit Interesse an Zagadou

Verliert Borussia Dortmund im Sommer ein weiteres vielversprechendes Talent? Neben Erling Haaland und Jude Bellingham droht dem BVB der Verlust eines weiteren Leistungsträgers. Ein Klub aus Italien soll wohl an einem Dortmunder Innenverteidiger interessiert sein.

Zagadou im Fokus vom Mailand

Wie Daniel F. Speranza berichtet, soll der AC Mailand die Situation von Dan-Axel Zagadou bei Borussia Dortmund beobachten. Der französische Innenverteidiger besitzt beim BVB noch einen Vertrag bis 2022 und wäre somit im kommenden Sommer ablösefrei zu haben. Von dieser Möglichkeit, Zagadou zu verpflichten ohne eine Ablöse zu bezahlen, würde der italienische Traditionsverein wohl gerne Gebrauch machen.

5

Dan-Axel Zagadou
DortmundAbwehrFrankreich
Zum Profil

Person
Alter
22
Größe
1,96
Gewicht
90
Fuß
L
Daten

Bundesliga

Spiele
52
Tore
4
Vorlagen
1
Karten
5-1


Zagadou steht vor Vertragsverlängerung

Im vergangenen März verletzte sich der französische Innenverteidiger am Knie. Seitdem konnte Zagadou kein Spiel mehr für den BVB absolvieren. Trotz dieser schwerwiegenden Verletzung winkt Zagadou bei der Borussia allerdings ein neuer Vertrag. Laut den „Ruhr Nachrichten“ sollen in den kommenden Monaten erneute Gespräche zwischen Zagadou und seinem Berater aufgenommen werden, um den Vertrag zu verlängern. Doch nicht nur der BVB soll sich eine Verlängerung des Vertrages vorstellen können, sondern auch der Spieler selbst. Bereits im Juli meinte der Innenverteidiger: „Natürlich kann ich mir das vorstellen. Der BVB hat mir die Chance gegeben, mich als Profi zu beweisen. Wenn der Verein das ähnlich sieht wie ich, bleibe ich sehr gerne bei Borussia Dortmund“.



Es scheint also, als ob es Mailand und alle anderen Interessenten schwer haben könnten Zagadou zu verpflichten.





Grundsätzlich ist es mir egal, was meine Spieler essen und trinken. Hauptsache, sie nehmen mir bei McDonalds keinen Platz weg.

— Felix Magath