VfB-Trainer Weinzierl kritisiert Ascacibar für Rote Karte

von Marcel Breuer18:53 Uhr | 13.04.2019
VfB-Trainer Markus Weinzierl hat seinen Mittelfeldspieler Santiago Ascacibar für die Rote Karte beim 0:1 gegen Bayer Leverkusen kritisiert.


«Er hat der Mannschaft einen Bärendienst erwiesen», sagte Weinzierl nach der Bundesliga-Partie, ohne die Szene gesehen zu haben. «So etwas darf nicht passieren. Du musst deine Emotionen im Griff haben. Die Rote Karte schadet uns im Abstiegskampf.»

Wegen einer Spuck-Attacke war der Argentinier Ascacibar in der Nachspielzeit vom Platz gestellt worden. Leverkusens Stürmer Kevin Volland bezeichnete das Verhalten des Stuttgarter Mittelfeldspielers als «unterste Schublade» und sagte bei Sky: «Solche Leute braucht man nicht in der Bundesliga.»

(dpa)
6

Santiago Ascacibar
MittelfeldArgentinien
Zum Profil

Person
Alter
22
Größe
1,68
Gewicht
70
Fuß
R
ø-Note
4.13
Saison 2018/2019

Bundesliga

Spiele
27
Tore
-
Vorlagen
-
Karten
10-1


VfB Stuttgart
2. Bundesliga
Rang: 2Pkt: 20Tore: 15:9



Wir geben den Herren keine Chance zum Schlafen. Das können sie anschließend in England tun.

— Franz Beckenbauer über das Besuchsprogramm der FIFA-Funktionäre zur WM 2006