1. Bundesliga

Watzke mit Seitenhieb gegen Tuchel

11:17 Uhr | 16.07.2017

Hans-Joachim Watzke hat zumindest indirekt noch einmal den Stil von Ex-Trainer Thomas Tuchel kritisiert. "Ich glaube, dass er - was für uns grundsätzlich immer wichtig sein muss - nicht nur ein sehr guter Trainer ist, sondern auch über ausgeprägte menschliche Qualitäten verfügt. Das hilft, denn wir müssen beim BVB dringend eine Einheit sein", sagte der Geschäftsführer des Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund im Welt-Interview über Tuchels Nachfolger Peter Bosz.

Watzke betonte nochmals, dass die Trennung von Tuchel nach dem Pokalsieg keine sportlichen Gründe hatte. "Wir hatten gute zwei Jahre. Und dass wir auf der Trainerposition eine Änderung vorgenommen haben, hatte nichts mit dem Fußball zu tun, den wir gespielt haben", sagte Watzke: "Das Kapitel war sportlich erfolgreich. Und es ist für mich abgeschlossen."

(sid)

Weitere Informationen
Watzke setzt Aubameyang Ultimatum

vor 2 Monaten


„Wenn man keine Tore macht, ist´s ganz schwer, ein Spiel zu gewinnen.”

— Reinhold Fanz