Transferticker

Werder holt tschechischen Keeper Pavlenka

14:36 Uhr | 27.06.2017

Bremen (dpa) - Werder Bremen steht vor der Verpflichtung des tschechischen Nationaltorhüters Jiri Pavlenka.

Der 25 Jahre alte bisherige Schlussmann von Slavia Prag erhält beim Bundesligisten Ende dieser Woche einen Vertrag, sobald Pavlenka die sportärztliche Untersuchung absolviert hat. Das teilte Werder am Dienstag mit, machte zur geplanten Vertragslaufzeit aber keine Angaben.

«Die Bundesliga ist eine der stärksten Ligen der Welt und Werder dazu ein großer Verein», zitierte Werder den zweimalige Nationalspieler. In der abgelaufenen Saison war der Keeper in seiner Heimat mit Slavia tschechischer Meister geworden.

Die Verpflichtung könnte Auswirkung auf die Zukunft von Felix Wiedwald haben. Der in der Rückrunde starke Bremer Torhüter soll laut Medienangaben angesichts der Bemühungen um einen neuen Keeper einen sofortigen Wechsel anstreben.

«Ich habe da bisher von niemandem eine Bestätigung», sagte Werder-Sportchef Frank Baumann dem Portal Werderstube.de. Demnach werde sogar eine langfristige Verlängerung des noch bis 2018 gültigen Vertrages angestrebt. «Wir sind hinsichtlich einer langfristigen Zusammenarbeit mit den Beratern im Austausch.»

Weitere Informationen
Bobic weiter auf Spielersuche: "Geht erst richtig los"

vor 10 Monaten


Relevante News
Bremen will mit Sportchef Baumann verlängern
vor 20 Stunden | 1. Bundesliga
Trainingsauftakt bei Werder Bremen am 2. Juli
23.05.2018 15:03 | 1. Bundesliga
Erneutes Werder-Interesse an 96-Stürmer Harnik
22.05.2018 11:32 | 1. Bundesliga
Werder-Chef träumt von einem Comeback in Europa
18.05.2018 09:47 | 1. Bundesliga

Wenn man steil von hier oben auf das Spielfeld herunter blickt, sieht man sehr schön die beiden unterschiedlichen Systeme: 3-5-1 bei der Türkei und 4-5-1 die Portugiesen.

— Reinhold Beckmann noch vor dem Platzverweis für Alpay