Wolfsburgs Maxence Lacroix im Visier des AC Mailand

von maximilian.dymel11:24 Uhr | 03.12.2021
Wolfsburgs Maxence Lacroix im Visier des AC Mailand

Aufgrund von Verletzungssorgen in der Innenverteidigung des AC Mailand steht Wolfsburgs Maxence Lacroix auf dessen Wunschzettel.

Mailands Innenverteidiger Simon Kjaer wurde beim Serie A-Spiel des AC am Mittwoch gegen CFC Genua verletzungsbedingt nach vier Minuten vom Platz getragen. Kjaer blieb im Rasen hängen und verdrehte sich das Knie. Damit wird er wahrscheinlich bis zum Saisonende ausfallen.

Der AC Mailand stellt seine Transferpläne deswegen auf den Kopf. Die Italiener suchen nach einem möglichen Ersatz für den 18. Platz der diesjährigen Ballon d’Or-Verleihung.

Auf der Kandidatenliste steht auch Lacroix vom VfL Wolfsburg. Der 21-Jährige ist laut der „Il Corriere della Sera“ im Fokus des amtierenden italienischen Vizemeisters.

Lacroix einer der Wunsch-Kandidaten in Mailand

In Mailand stehen mehrere Spieler zur Debatte, die Stammspieler Kjaer ersetzen könnten. Als kostengünstigste Variante blickt der Verein auf den Franzosen Samuel Umtiti. Der Weltmeister spielt beim FC Barcelona keine Rolle mehr und stand in dieser Saison noch keine Minute auf dem Platz. Laut dem Journalisten Rudy Galetti ist der 28-Jährige heißer Anwärter auf einen Transfer im Winter. Sein Klub würde ihm außerdem keine Steine in den Weg legen.

Mit Evertons Yerry Mina ist ein weiterer Ex-Barcelona-Akteur unter den Kandidaten. Der Innenverteidiger könnte per Leihe in die Serie A wechseln und der neue Partner des gesetzten Fikayo Tomori werden.

Präferiert wird jedoch eine langfristigere Lösung für die Innenverteidiger-Position der Rossoneri. Das Management könnte sich auf die Verpflichtung eines jungen Talentes einigen. Dabei fällt auch Vfl Wolfsburgs Lacroix in das Beuteschema.

Der Franzose absolvierte für die Wölfe in dieser Saison 16 von 19 Pflichtspielen und besitzt noch einen laufenden Kontrakt bis 2025. Demzufolge würde er für Mailand nicht günstig werden. Rund 30 Millionen Euro Ablöse sind im Gespräch.

Neben Lacroix ist auch der 20-jährige Benoit Badiashile von der AS Monaco im Blick der Rossoneri. Auch er würde an die 30 Millionen Euro kosten.

Saison für Simon Kjaer wohl gelaufen

Der dänische Nationalspieler Simon Kjaer wird in der Saison 21/22 wohl nicht mehr auflaufen. Untersuchungen ergaben Verletzungen an dem Außen- und Kreuzband im Knie des 32-Jährigen. Noch am Freitag soll der Verteidiger operiert werden. Genauere Angaben zu seiner Ausfallzeit werden dann folgen.



Mitmachen und gewinnen!
Tippe die Spiele der Bundesliga und gewinne tolle Preise.



In Trondheim, da haben wir super gespielt, nur ich war noch Scheiße.

— Stefan Effenbergs legendärer Wut-Ausbruch im Herbst 2000