1. Bundesliga

Zwei Kruse-Tore reichen nicht zum Testspielsieg für Werder

15:25 Uhr | 11.01.2019

Der Bundesliga-Zehnte Werder Bremen hat seinen Trainingsaufenthalt in Johannesburg mit einem Unentschieden abgeschlossen. Nach zwei Toren von Mannschaftskapitän Max Kruse kamen die Hanseaten bei Bidvest Wits zu einem 2:2 (2:1). Die Norddeutschen werden am Wochenende in Bremen zurückerwartet.

Ex-Nationalspieler Kruse war in der 27. Minute mit einem direkt verwandelten Freistoß erfolgreich. In der 40. Minute traf der 30-Jährige per Distanzschuss. Für den jeweiligen Ausgleich für den aktuellen Tabellenführer der südafrikanischen Premier Soccer League sorgten der Schotte Simon Murray (30.) sowie Edson (65.)

Die erste Testpartie der Grün-Weißen gegen die Kaizer Chiefs war nach 50 Minuten wegen starker Regenfälle beim Stand von 1:0 für die Gäste abgebrochen worden. Zum Rückrundenauftakt in der Bundesliga muss die Mannschaft von Trainer Florian Kohfeldt am 19. Januar (15.30 Uhr/Sky) beim abstiegsbedrohten Nordrivalen Hannover 96 antreten.

(sid)

Weitere Informationen
Trainer Funkel verlässt Fortuna Düsseldorf am Saisonende

vor 3 Monaten


Immerhin haben wir die zweite Halbzeit gewonnen.

— Gernot Rohr