1. FC Nürnberg gibt noch drei Spieler ab

von Marcel Breuer17:25 Uhr | 02.09.2019
Wechselt vom FC Nürnberg zum Zweitligakonkurrenten Jahn Regensburg: Federico Palacios. Foto: Christian Charisius
Nürnberg (dpa) - Der 1. FC Nürnberg hat kurz vor Ende der Transferperiode gleich drei Spieler abgegeben.


Wie der fränkische Fußball-Zweitligist mitteilte, wurden jeweils für eine Saison Verteidiger Kevin Goden (20) an Eintracht Braunschweig und Mittelfeldspieler Simon Rhein (21) an die Würzburger Kickers in die dritte Liga ausgeliehen. Dort sollen die beiden Spielpraxis sammeln.

Schon zuvor hatte der FCN Offensivspieler Federico Palacios an Zweitligakonkurrent Jahn Regensburg abgegeben. Der 24-Jährige erhielt bei den Oberpfälzern einen Vertrag bis zum Sommer 2022.



Ich bin aufgewacht, habe aus dem Fenster geguckt, den Schnee gesehen, da war für mich klar: Heute ist kein Training. Doch dann ist der Trainer gekommen und hat gesagt, dass wir raus gehen.

— Boubacar Diarra