2. Bundesliga: Die voraussichtlichen Aufstellungen am 6. Spieltag

von David Di Tursi13:32 Uhr | 11.09.2021
Bundesliga Aufstellungen

2. Bundesliga, 6. Spieltag

Voraussichtliche Aufstellungen:

Samstag, 11.09.2021
KSC: Gersbeck – S. Jung, Gordon, Kobald, Heise – Wanitzek, Breithaupt, Gondorf – Choi, P. Hofmann, Schleusener

Robin Bormuth (nach Jochbeinbruch) sowie Marvin Wanitzek (nach Gelb-Rot-Sperre) kehren zurück. Jannis Rabold (Innenbandzerrung im Knie) und Niklas Heeger (Mittelhandbruch) fallen aus. Außerdem fehlen die Langzeitverletzten Paul Löhr und Leon Jensen (beide Kreuzbandriss).

KSV: Gelios – Neumann, Wahl, Si. Lorenz, van den Bergh – Benger – Mühling, Bartels – Porath, Reese – Pichler

Finn Porath (Kniebeschwerden) ist fraglich. Neuzugang Benedikt Pichler steht vor seinem Debüt. Die Verletztenliste ist lang: Neben Ahmet Arslan (Aufbautraining nach Kreuzbandriss)und Holbert Aron Fridjonsson (Innenbandteilanriss im rechten Knie) muss Trainer Ole Werner auf Lewis Holtby (Muskelfaserriss im Oberschenkel) sowie Marco Komenda (Mittelfußbruch), Julian Korb (Muskelfaserriss im Oberschenkel und Steven Skrzybski (Muskelfaserriss im Oberschenkel) verzichten.


Samstag, 11.09.2021
H96: Zieler – Muroya, M. Franke, Börner, Hult – D. Kaiser, Frantz – Maina, S. Ernst, Beier  – Hinterseer

Zwei Neuzugänge im Fokus: Tom Trybull (Covid19) steht nicht zur Verfügung. Lukas Hinterseer dürfte beginnen.

STP: Vasilj – Zander, Medic, J. Lawrence, Paqarada – Aremu – Becker, Hartel – Kyereh – Makienok, Burgstaller

Afeez Aremu ersetzt vor der Abwehr weiterhin Eric Smith (muskuläre Probleme). Luca Zander (nach Sprunggelenksverletzung) dürfte Jannes Wieckhoff auf die Bank verdrängen.


Samstag, 11.09.2021
FCI: Buntic – Heinloth, Röseler, Schröck, D. Franke – Röhl, Linsmayer – Gebauer, Bilbija – Eckert Ayensa, Pat. Schmidt

Für Kapitän Stefan Kutschke (Kapselverletzung im Knie) kommt die Partie zu früh. Abwehrmann Tobias Schröck steht wieder zur Verfügung. Marcel Gaus (Knie-OP) sowie Marc Stendera (Knieverletzung) und Patrick Sussek (Aufbautraining) fehlen.

SVW: Zetterer – Weiser, Veljkovic, Toprak, A. Jung – C. Groß – Rapp, N. Schmidt – Dinkci, Schmid – Ducksch

Neuzugang Mitchell Weiser dürfte anstelle von Felix Agu (Muskelverletzung in der Wade) beginnen. Im Abwehrzentrum wären Lukas Mai und Marco Friedl die Alternativen für Milos Velkjkovic. Leonardo Bittencourt (Aufbautraining) fällt weiterhin aus.


Samstag, 11.09.2021
HSV: Heuer Fernandes – Gyamerah, David, Schonlau, Leibold – Meffert – Heyer, Reis – Jatta, Glatzel, Kittel

Mit Ausnahme von Stephane Ambrosius (Kreuzbandriss) und Josha Vagnoman (Muskelsehnenriss im Oberschenkel) kann Coach Tim Walter auf den gesamten Kader zurückgreifen.

SVS: Drewes – Diekmeier, Zhirov, Höhn, Okoroji – Bachmann, Zenga – Kinsombi, Ritzmaier, Sicker – Keita-Ruel

Bis auf Julius Biada sowie Pascal Testroet (beide Aufbautraining nach Achillessehnen-Verletzung) sind alle Spieler einsatzbereit. Dennis Diekmeier drängt in die Startelf.


Sonntag, 12.09.2021
FCH: Ke. Müller – Busch, P. Mainka, Hüsing, Föhrenbach – Schöppner, Burnic, T. Mohr, Thomalla – Kühlwetter, Kleindienst

Konstantin Kerschbaumer (muskuläre Verletzung) sowie Gianni Mollo (Reha nach Kreuzbandriss) und Tim Siersleben (Pfeiffer-Drüsenfieber) fallen aus.

SGD: K. Broll – Akoto, Sollbauer, S. Mai, C. Löwe – Y. Stark – M. Schröter, Kade – Königsdörffer, Vlachodimos – Daferner

Es fehlen Brandon Borrello (Reha nach Mittelfußbruch) sowie Kevin Ehlers (Aufbautraining nach Muskelfaserriss ), Luka Herrmann (Aufbautraining nach Kniegelenkprellung), Patrick Weihrauch (Reha nach Sprunggelenks-OP) und Patrick Wiegers (Reha nach Kreuzbandriss).


Sonntag, 12.09.2021
SCP: Huth – Yalcin, Hünemeier, van der Werff – Ma. Schuster, Schallenberg – Justvan, Marcel Mehlem, Collins – Pröger, Michel

Abgesehen von Frederic Ananou (Sprunggelenk-OP) sind alle Mann an Bord.

S04: Fährmann – Thiaw, Flick, M. Kaminski – Churlinov, Palsson, Ouwejan – Zalazar, Drexler – Terodde, Bülter

Ko Itakura (muskuläre Probleme) droht auszufallen. Die Langzeitverletzten Danny Latza (Außenbandverletzung im Knie) und Salif Sané (Knieverletzung) stehen weiterhin nicht zur Verfügung.


Sonntag, 12.09.2021
AUE: Männel – Strauß, Carlson, Gonther, Bussmann – Zolinski, Messeguem, Fandrich – Trujic, Gueye – Mance

Bis auf Malcolm Cacutalua sowie Jan Hochscheidt (beide Reha nach Knie-OP) sind alle Spieler einsatzbereit.

DUE: Kastenmeier – M. Zimmermann, Klarer, Nedelcu, Koutris – Prib, Ao Tanaka – Narey, Appelkamp, Klaus – Hennings

Neben Adam Bodzek (grippaler Infekt) fehlen auch Emmanuel Iyoha (Knieverletzung) und Thomas Pledl (Reha nach Kreuzbandriss).


Sonntag, 12.09.2021
REG: A. Meyer – Faber, S. Breitkreuz, Kennedy, Wekesser – Besuschkow, Gimber – Beste, Singh – Zwarts, Albers

Sebastian Nachreiner, Benedikt Saller und Jann George drängen in die Startelf. Trainer Mersad Selimbegovic dürfte allerdings keine großen Veränderungen vornehmen. David Otto (Sprunggelenkverletzung) sowie Aygün Yildirim (Aufbautraining) stehen nicht zur Verfügung.

FCN: Mathenia – Valentini, Schindler, Sörensen, Handwerker – Geis – Krauß, Tempelmann – Möller Daehli – Shuranov, Borkowski

Florian Hübner (Reha nach Schulter-OP) und Felix Lohkemper (Probleme im Hüft- und Leistenbereich) fallen weiterhin aus. Auch für Pascal Köpke (Rückstand nach Kreuzbandriss) kommt die Partie zu früh.


Sonntag, 12.09.2021
HRO: Kolke – Neidhart, Fröde, Roßbach, J. Meier – H. Behrens, Bahn – Rizzuto, Ingelsson, Mamba – Verhoek

Hanno Behrens und Calogero Rizzuto fehlten zuletzt, dürften aber zurückkehren. Neuzugang Lukas Fröde steht vor seiner Premiere. Maurice Litka (Aufbautraining nach Kreuzbandriss) fehlt.

D98: Schuhen – Bader, P. Pfeiffer, Sobiech, Holland – Gjasula – Honsak, Schnellhardt, Karic – P. Tietz, L. Pfeiffer

Es fehlen Marvin Mehlem (Knieverletzung) sowie Tim Skarke (Adduktorenverletzung).

Bayern wird Meister - ich weiß das genau!

— Michael Ballack, dessen Eigentor Leverkusen den Titel kostete, in BILD