2. Bundesliga

2. Bundesliga: Guder verlässt Holstein Kiel

15:10 Uhr | 15.08.2017

Offensivspieler René Guder verlässt den Fußball-Zweitligisten Holstein Kiel und wechselt in die Regionalliga Nord zum SC Weiche Flensburg. Der bis Juni 2018 gültige Vertrag mit dem 22-Jährigen wurde mit sofortiger Wirkung aufgelöst, teilten die Störche am Dienstag mit.

"René ist mit der Bitte auf uns zugekommen, den Verein verlassen zu dürfen", sagte Kiels Geschäftsführer Sport, Ralf Becker: "Diesem Wunsch haben wir entsprochen." Guder war in der vergangenen Saison bereits an die Flensburger ausgeliehen gewesen.

(sid)

Weitere Informationen
2. Liga
Wettbewerb
SC Weiche
Verein
Rene Guder
Spieler
Sammer lobt Kimmich und Rudy: Die Zukunft des deutschen Fußballs

vor 2 Monaten


„Wir haben früher auch mit elf Deutschen einen schönen Scheißdreck gespielt.”

— Kaiserslauterns Vorstandschef Jürgen Friedrich auf die Frage, ob durch die vielen FCK-Ausländer die typischen Betzenberg-Tugenden verloren gegangen sind