Bestätigt: Oenning wird Härtel-Nachfolger in Magdeburg

von Jean-Pascal Ostermeier14:13 Uhr | 14.11.2018
Der frühere Bundesliga-Trainer Michael Oenning soll den Fußball-Zweitligisten 1. FC Magdeburg aus der aktuellen Misere führen. Wie der Aufsteiger am Mittwoch mitteilte, übernimmt der 53-Jährige ab sofort das Amt des Cheftrainers beim 17. der Tabelle. Oenning beerbt damit seinen am Montag entlassenen Jens Härtel.


Oenning, der zuletzt beim ungarischen Erstliga-Absteiger Vasas Budapest arbeitete, betreute zwischen 2008 und 2011 in der Bundesliga den 1. FC Nürnberg und den Hamburger SV hauptverantwortlich. Beim Europapokalsieger der Pokalsieger von 1974 erwartet Oenning eine schwere Aufgabe. Nur neun Punkte holte der Verein aus 13 Spielen, die vergangenen vier Partien waren allesamt verloren worden.

(sid)

Michael Oenning
TrainerDeutschland
Zum Profil



Relevante News

Träume, Umbrüche & Co.: Traditionsclubs in der 3. Liga
vor 22 Stunden | 3. Liga & Regionalligen
Darmstadt 98 gibt Bertram wieder ab
07.07.2019 11:35 | Transferticker
1860 verpflichtet Erdmann aus Magdeburg
25.06.2019 18:57 | Transferticker

Wenn ich den Martin Schneider weiter aufstelle, glauben die Leute am Ende wirklich noch, ich sei schwul.

— Friedel Rausch