Bochum punktet bei Reis-Debüt - Auch Nürnberg unentschieden

von Marcel Breuer16:06 Uhr | 15.09.2019
Der Darmstädter Tim Skarke (r) im Zweikampf mit Nürnbergs Oliver Sorg. Foto: Hasan Bratic
Thomas Reis hat bei seinem Trainer-Debüt für den VfL Bochum einen Teil-Erfolg erzielt. Der VfL erkämpfte sich beim 2:2 (0:0) gegen Dynamo Dresden immerhin noch einen Punkt. Mit erst drei Zählern nach sechs Spieltagen bleiben die Bochumer aber Tabellen-Vorletzter.


Absteiger 1. FC Nürnberg kam beim 3:3 (2:1) bei Darmstadt 98 ebenfalls zu einem Unentschieden. Zudem verlor der VfL Osnabrück 0:1 (0:1) bei Erzgebirge Aue, bleibt mit neun Punkten als Tabellensiebter aber bisher bester Aufsteiger.

Am Montag wird der Spieltag mit dem Hamburger Stadtderby FC St. Pauli gegen den HSV (20.30 Uhr) abgeschlossen. Dabei kann der Hamburger SV den VfB Stuttgart wieder von Platz eins verdrängen.

(dpa)

Den HSV in die 2. Liga schießen - mehr Motivation geht nicht.

— Daniel Didavi vor dem Spiel gegen den HSV (das der VfL Wolfsburg mit 1:3 verlor)