Eintracht Braunschweig hilft Obdachlosen

von Jean-Pascal Ostermeier14:49 Uhr | 09.04.2020
Das Hilfsprogramm läuft vorerst bis Ende Mai
Zusammen mit dem Malteser Hilfsdienst hat das Aktionsbündnis "Eintracht hilft" des Fußball-Drittligisten Eintracht Braunschweig ein Hilfsprogramm für Obdachlose ins Leben gerufen. Unter dem Namen "In Eintracht für Obdachlose" verteilen ehrenamtliche Helfer warme Mahlzeiten, Getränke und Hygieneartikel in der Braunschweiger Innenstadt. Damit wolle man die Hilfsangebote in der Stadt während der Corona-Pandemie sinnvoll ergänzen.

Mitfinanziert wird das Projekt unter anderem von der Braunschweiger Ultragruppierung "Cattiva Brunsviga", die 4500 Euro zur Verfügung stellte. Über Ostern werden die Obdachlosen täglich mit Spenden versorgt, danach erfolgt die Ausgabe zweimal wöchentlich. Das Hilfsprogramm läuft vorerst bis Ende Mai.

(sid)

Eintracht Braunschweig
3. Liga
Rang: 3Pkt: 64Tore: 64:53



Jan Furtok, ein Stürmer, wie man ihn an der Ramschtheke im Supermarkt zu Dutzenden findet...

— Joachim Böttcher