2. Bundesliga

"Entscheidung kurzfristig": HSV-Jungstar Arp Option für Coach Titz

14:24 Uhr | 19.10.2018




Trotz einer Sprunggelenks-Verletzung könnte U19-Nationalspieler Jann-Fiete Arp im Zweitliga-Heimspiel des Hamburger SV am Sonntag (13.30 Uhr/Sky) gegen den VfL Bochum in der Startformation stehen. "Wir werden das letzte Training am Samstag abwarten und dann kurzfristig entscheiden", sagte HSV-Trainer Christian Titz am Freitag.

Sollte der 18-Jährige passen müssen, hätte der Coach im Sturmzentrum die Wahl zwischen Pierre-Michel Lasogga und Khaled Narey. Titz: "Auf dieser Position sind wir wirklich gut aufgestellt." Besonders Lasogga überzeugte und erzielte bereits fünf Tore.

(sid)

Weitere Informationen
Gute Laune: Traumstart für Weinzierl gegen den BVB? 

vor 27 Tagen


Bei uns springen vorne ja schon genug kleine Leute herum, was nützt mir da noch ein weiterer, dem du eine Leiter hinstellen musst, wenn er köpfen will?

— Wolfgang Wolf