2. Bundesliga

"Entscheidung kurzfristig": HSV-Jungstar Arp Option für Coach Titz

14:24 Uhr | 19.10.2018




Trotz einer Sprunggelenks-Verletzung könnte U19-Nationalspieler Jann-Fiete Arp im Zweitliga-Heimspiel des Hamburger SV am Sonntag (13.30 Uhr/Sky) gegen den VfL Bochum in der Startformation stehen. "Wir werden das letzte Training am Samstag abwarten und dann kurzfristig entscheiden", sagte HSV-Trainer Christian Titz am Freitag.

Sollte der 18-Jährige passen müssen, hätte der Coach im Sturmzentrum die Wahl zwischen Pierre-Michel Lasogga und Khaled Narey. Titz: "Auf dieser Position sind wir wirklich gut aufgestellt." Besonders Lasogga überzeugte und erzielte bereits fünf Tore.

(sid)

Weitere Informationen
Gute Laune: Traumstart für Weinzierl gegen den BVB? 

vor 3 Monaten


Im Training habe ich mal die Alkoholiker meiner Mannschaft gegen die Anti-Alkoholiker spielen lassen. Die Alkoholiker gewannen 7:1. Da war's mir wurscht. Da hab i g'sagt: 'Sauft's weiter.'

— Max Merkel