Falette weiter Wunschspieler von Hannover 96 – Gehalt als Knackpunkt

von Felix Kunkel11:08 Uhr | 22.09.2020
Simon Falette (r.) kam in dieser Saison bei der Eintracht kaum zum Zug. Foto: Silas Stein/dpa
In der Defensive sucht Hannover 96 noch dringend nach Verstärkung. Einem Bericht zu folge steht Simon Falette von Eintracht Frankfurt nach wie vor ganz oben auf der Kandidatenliste. Der 28-Jährige war beim Bundesligaauftakt gegen Arminia Bielefeld nicht im SGE-Kader und will den Verein verlassen.

Transfer in dieser Woche?

Wie „Sportbuzzer“ berichtet, soll Falette noch in dieser Woche nach Hannover wechseln. So gelte der gestandene Innenverteidiger als Wunschlösung von Hannover-Trainer Kenan Kocak. Zwischen Eintracht-Sportvorstand Fredi Bobic und den 96ern gebe es demnach bereits einen positiven Austausch. Allerdings stünden noch finanzielle Probleme einem erfolgreichen Abschluss im Weg.

2

Simon Falette
HannoverAbwehrUnbekannt
Zum Profil

Person
Alter
28
Größe
1,85
Gewicht
89
Fuß
L
Saison 2020/2021

2. Bundesliga

Spiele
2
Tore
-
Vorlagen
-
Karten
---


Falette, zuletzt ein halbes Jahr per Leihe bei Fenerbahce, müsste nämlich bei einem Wechsel deutliche Gehaltseinbußen in Kauf nehmen. Ein Millionengehalt, wie in der Bundesliga kann sich Hannover 96 nicht leisten. Der Klub biete bereits ein erhöhtes Zweitliga-Einkommen und eine sehr gute Gehaltssteigerung im Aufstiegsfall, heißt es weiter.

Falette hat mehrere Optionen

Bezüglich der Ablösesumme brauchen sich die Hannoveraner weniger zu sorgen. Der Vertrag von Falette läuft im nächsten Sommer aus. Obendrein signalisierte Bobic kürzlich, dem Linksfuß keine Steine in den Weg legen zu wollen. Auch andere Vereine, wie der RSC Anderlecht, seien an dem 1,85-Meter-Mann interessiert.



Falette kam 2017 vom FC Metz nach Frankfurt und war in seinem ersten Jahr Stammspieler. Der kopfballstarke Teamplayer besitzt einen französischen Pass, spielt aber in der Nationalmannschaft von Guinea.

Verstärkt sich 96 mit einem tunesischen Talent?

Im Umfeld von Hannover wird neben dem SGE-Akteur auch ein zweiter Name genannt: Marc Lamti, 19-jähriger Innenverteidiger und aktuell vereinslos. Der Tunesier war zuletzt für die A-Jugend von Bayer Leverkusen aktiv und stand sogar schon zweimal für die Nationalmannschaft auf dem Platz. Die Verantwortlichen von 96 sehen in ihm jedoch keine direkte Verstärkung, sondern eher einen Perspektivspieler. Deshalb sei Falette die aktuell bevorzugte Option der Hannoveraner.






Wie war noch die zweite Frage? Das ist nicht so einfach, ich bin schließlich Fußballer...

— Mehmet Scholl bei einer Pressekonferenz, nachdem ihm zwei Fragen auf einmal gestellt wurden