FC St. Pauli macht den VfL Bochum zwei Jahre älter

von Marcel Breuer13:01 Uhr | 08.10.2019
Auf dem Logo des VfL Bochum ist das Gründungsjahr des Vereins klar zu erkennen: 1848. Foto: Caroline Seidel/dpa
Fußball-Zweitligist FC St. Pauli hat den Ligarivalen VfL Bochum um zwei Jahre älter gemacht.


Auf Eintrittskarten für die Partie am 8. November am Millerntor lautet die Paarung «FC St. Pauli - VfL Bochum 1846». Tatsächlich ist der Traditionsverein aus Nordrhein-Westfalen erst im Jahr 1848 gegründet worden.

Bochumer Fans, die Karten für das Spiel erworben hatten, haben den FC St. Pauli auf den Fehler aufmerksam gemacht. Die Hamburger reagierten in ihrem Twitterkanal mit Humor: «Liebe #meinVfL-Fans, danke für die zahlreichen Hinweise. Wir haben auf den Tickets den @VfLBochum1848eV zwei Jahre älter gemacht. Das soll aber Euer Schaden nicht sein: Die Tickets haben natürlich Gültigkeit.»

(dpa)

Relevante News

2. Liga: Dynamo erlöst - St. Pauli in der Krise
08.11.2019 20:34 | 2. Bundesliga
Ehemaliger Bundesliga-Trainer Höher ist tot
08.11.2019 17:05 | 1. Bundesliga
Bochum verlängert Vertrag mit Kapitän Losilla
06.11.2019 15:42 | 2. Bundesliga

Ein Drittel mehr Geld? Nee, ich will mindestens ein Viertel!

— Horst Szymaniak