2. Bundesliga

Grönemeyer kommentiert Heimspiel des VfL Bochum

16:05 Uhr | 10.04.2019

1:1 Hinterseer (13.)
2:2 Hinterseer (53.)
3:2 Hinterseer (90.)
0:1 Ernst (6.)
1:2 Seguin (36.)

90' 13:30 HZ ENDE

Sein Song Bochum schallt bei jedem Heimspiel des Fußball-Zweitligisten VfL Bochum durch das Stadion, gegen die SpVgg Greuther Fürth wird Herbert Grönemeyer auch während der Partie am Mikrofon zu hören sein. Der 62-Jährige ist Live-Co-Kommentator bei der Sonntagspartie am 29. Spieltag (13.30 Uhr/Sky) für Amazon Music.

"Ich freue mich darauf, zum ersten Mal als Co-Kommentator im Ruhrstadion zu sein und den VfL zu unterstützen. Die Bochumer werden zeigen, was in ihnen steckt", sagte Grönemeyer.

Zuvor kommentierte bereits PUR-Frontmann Hartmut Engler eine Partie seines Lieblingsklubs VfB Stuttgart, im Januar begleitete Revolverheld Frontmann Johannes Strate sein Team Werder Bremen. In der Hinrunde der aktuellen Bundesliga-Saison durften sich die Rapper MoTrip und Ali As sowie Pop-Sänger Sasha als Co-Kommentatoren beweisen.

(sid)

Weitere Informationen
Klopp mit Liverpool-Sieg zufrieden - Manchester City zittert

vor einem Monat


Relevante News

Bochum verpflichtet Danny Blum
vor 3 Stunden | 2. Bundesliga
Hinterseer verlässt den VfL Bochum
17.05.2019 11:36 | 2. Bundesliga
18.750 Euro Geldstrafe für den VfL Bochum
14.05.2019 15:23 | 2. Bundesliga
St. Pauli und Bochum trennen sich torlos
12.05.2019 17:34 | 2. Bundesliga

Wir haben zurzeit in der Abwehr einen negativen Lauf. Zurzeit ist fast jeder Treffer drin.

— Michael Preetz