HSV-Heimpleite gegen Ingolstadt - Sandhausen dreht Partie

von Marcel Breuer15:07 Uhr | 04.05.2019
Der Hamburger SV hat die Rückkehr auf die Aufstiegsplätze der 2. Fußball-Bundesliga verpasst.


Die Mannschaft von Trainer Hannes Wolf verlor gegen den abstiegsbedrohten FC Ingolstadt mit 0:3 (0:1) und bleibt nach dem 32. Spieltag mit 53 Punkten Vierter. Ingolstadt rückte mit 32 Zählern auf den Relegationsplatz 16 vor. Der 1. FC Heidenheim (49 Punkte) verpasste durch ein 2:3 (1:0) gegen den seit nunmehr acht Spielen ungeschlagenen SV Sandhausen die Chance, näher an die Aufstiegsplätze heranzurücken. Aufsteiger 1. FC Magdeburg rutschte durch ein 2:4 (0:1) beim VfL Bochum auf den vorletzten Tabellenplatz ab.

(dpa)



Relevante News

Kiel verpflichtet Porath vom Hamburger SV
vor 2 Stunden | Transferticker
Hecking macht Wood Hoffnungen auf HSV-Zukunft
21.06.2019 12:39 | 2. Bundesliga
Sandhausens Torjäger Wooten wechselt in die MLS
20.06.2019 13:46 | Transferticker

Die Spieler haben die Fakten geschaffen. Als Schiedsrichter reagiert man nur darauf.

— Lutz-Michael Fröhlich verteilte im Spiel Bochum - Köln drei Gelb-Rote und eine Rote Karte